Naturhistorisches Museum Schloss Bertholdsburg Schleusingen [CC BY-NC-SA]
Provenance/Rights: Naturhistorisches Museum Schloss Bertholdsburg Schleusingen [CC BY-NC-SA]

Bidenhänder

Object information
Naturhistorisches Museum Schloss Bertholdsburg Schleusingen
Contact the institution

Image for object NHMS V 490; F 31 from Naturhistorisches Museum Schloss Bertholdsburg Schleusingen

Diese historische Waffe des 15. und 16. Jahrhunderts ist mit zwei Händen zu führen und erfordert im Gebrauch Geschicklichkeit und ungemeine Übung. Der Biden- oder Zweihänder wird auch als Schlachtschwert bezeichnet.
.
.Beschreibung: Zweihänder, eine Stich- und Stosswaffe des späten Mittelalters. Dieses lange, wuchtige Schwert von menschlicher Größe besteht aus einer stählernen Klinge, die vom Parierhaken bis zu den Parierringen mit Leder überzogen ist. Der Griff ist aus Holz, an dessen Ende ein Metallknauf aufgesetzt ist.
.
.Provenienz: Die in der Sammlung vorhandenen Bidenhänder stammen laut einem alten Inventarium wohl ursprünglich aus der Rüst- und Harnischkammer der Bertholdsburg zu Schleusingen. In Besitz des 1932 gegründeten historischen Hennebergischen altertumsforschenden Vereins zu Meiningen wurden die noch vorhandenen Waffen um 1910 an den Hennebergischen Geschichtsverein Schleusingen zurückgegeben. Dessen Museumsgut ging nach 1945 in die Sammlung des heimatgeschichtlichen Museums über. Dieser Bidenhänder ist mit einer Ritterrüstung und anderen Verteidigungsgegenständen im Herkulessaal der Bertholdsburg zu sehen.

Object Name
Bidenhänder
Source
Naturhistorisches Museum Schloss Bertholdsburg Schleusingen
Copyright Notice
CC BY-NC-SA

Metadata

File Size
196.94kB
Image Size
521x1945
Resolution Unit
None
X Resolution
1
Y Resolution
1
Encoding Process
Baseline DCT, Huffman coding
Bits Per Sample
8
Color Components
3
Y Cb Cr Sub Sampling
YCbCr4:2:0 (2 2)