museum-digitalthüringen

Close

Search museums

Close

Search collections

Städtische Museen Jena, Stadtmuseum Sammlung Burgauer Porzellan

Collection: Sammlung Burgauer Porzellan ( Städtische Museen Jena, Stadtmuseum )

About the collection

Die von dem Kaufmann Ferdinand Selle (1862 - 1915) gegründete „Porzellan-Manufaktur Burgau a. d. Saale Ferdinand Selle“ existierte von 1901 bis 1929 in dem wenige Kilometer südlich von Jena liegenden Ort Burgau. Sie produzierte vorwiegend Gebrauchsgeschirre, aber auch Mokka-Sammeltassen und Zierporzellane. In diesen drei Jahrzehnten wurden 17 verschiedene Serviceformen, z.T. mit über 50 Dekoren versehen, hergestellt. Davon sind zehn zu Lebzeiten Ferdinand Selles u.a. von namhaften Künstlern wie Henry van de Velde, Albin Müller, Albert Gessner und Erich Kuithan entwickelt worden. Sie sind Musterbeispiele der ästhetischen Reformbestrebungen in Europa und veranschaulichen den Wechsel der Form vom Jugendstil der Pariser Weltausstellung im Jahre 1900 zum Neo-Biedermeier der Werkbund-Ausstellung in Köln 1914. Die neu entwickelten Services zwischen 1918 und 1928 veranschaulichen die allgemeine Entwicklung der Porzellangestaltung von neubarocken Stilformen um 1920 zu konstruktivistischer „Sachlichkeit“.

Objects