museum-digitalthüringen

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Leuchtenburg Herzogliches Service

Collection: Herzogliches Service ( Museum Leuchtenburg )

About the collection

Seit Januar 2007 ist im Rittersaal der Leuchtenburg wieder das einzigartige Herzogliche Service ausgestellt. Das Tafelservice des Herzogs Ernst I. von Sachsen-Altenburg und seiner Ehefrau Herzogin Agnes von Anhalt-Dessau entstand in der Zeit von 1895 bis 1898 in der Porzellanfabrik Fraureuth. Jedes Stück ziert das Doppelwappen von Sachsen-Altenburg und Anhalt-Dessau. Alle Teile des Tafelservice sind mit von Hand gemalten Veduten in hoher künstlerischer Qualität versehen. Die Motive zeigen die Gesamtansicht von Städten und Dörfern, Straßenansichten, Schlösser, Rittergüter, Wohnhäuser, Forsthäuser und Denkmäler aus der Region. Heute umfasst das Service nur noch 96 Teile. Davon 69 Stück mit Motiven aus dem Westkreis und 25 Teile mit Veduten aus dem Ostkreis (Man geht von ehemals 250 Serviceteilen aus.). Dazu gehören noch eine Fruchtschale mit dem großen Allianzwappen sowie eine Pfeffer-Salz-Menage ohne Vedute. Mehrere der dargestellten Rittergüter, Schlösser und Forsthäuser sind bereits abgerissen. Für die Denkmalpflege sind diese Abbildungen von besonderem kulturhistorischem Wert.

Objects