museum-digitalthüringen

Close

Search museums

Close

Search collections

Wartburg-Stiftung Gemälde

Collection: Gemälde ( Wartburg-Stiftung )

About the collection

Die Gemäldesammlung der Wartburg vereint heute über 300 Werke. Zwei der bedeutendsten Bilder, die Porträts der Luther-Eltern von der Hand Lucas Cranachs d. Ä., wurden bereits 1841 im Kölner Kunsthandel erworben. Weitere Werke des Renaissancemalers wie die "Madonna mit der Weintraube" und die "Junge Mutter mit Kind" übereignete der Wartburg-Stiftung sein Nachfahre Hans Lucas von Cranach, von 1894 bis 1929 Kommandant der Wartburg. Im Zusammenhang erster Bemühungen um die würdigere Ausstattung der Innenräume waren schon zu Beginn des 19. Jahrhunderts eine Reihe wettinischer Fürstenbildnisse aus dem 16. Jahrhundert auf die Burg gebracht und zur Ahnengalerie zusammengestellt worden; eine zweite Serie wurde 1858 hinzugefügt. Im Zeitraum der Wiederherstellung mehrten sich romantische Darstellungen der Wartburg, so von dem aus Eisenach stammenden Friedrich Preller d. Ä. Für die Gestaltung der sog. Reformationszimmer gab der Großherzog bei Professoren der Weimarer Malerschule Bilder zum Leben Martin Luthers in Auftrag, die zugleich für die unterschiedlichen Auffassungen der Weimarer Historienmalerei stehen.

Objects