museum-digitalthüringen

Close

Search museums

Close

Search collections

Thüringer Landesmuseum Heidecksburg Regionalgeschichtliche Sammlung [TLMH U 2520]

Spatha

Spatha (Thüringer Landesmuseum Heidecksburg CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Thüringer Landesmuseum Heidecksburg (CC BY-NC-SA)

Description

Die fränkische Spatha stammt aus einer Rettungsgrabung des Jahres 1973 vom Gelände einer geplanten Stallanlage am Remdaer Melm (Altremda). Als Grabbeigabe ist sie Teil der Bodenfunde eines Reihengräberfriedhofes mit noch vorgefundenen 91 Bestattungen. Das betreffende Grab befand sich etwas außerhalb des Hauptfeldes und wies gegenüber den anderen Gräbern einen stärkeren Steinschutz auf. Die Waffe lag an der linken Seite des Toten, ein Messer zusätzlich quer über dem Knauf. Das zweischneidige Hiebschwert weist starke Verformungen sowie eine inzwischen restaurierte Bruchstelle auf. Scheide und hölzerner Griff fehlen, die flache Klinge ist stark korrodiert. Die Grundform mit Parierstange und dachförmigem Knauf ist trotz aller Beschädigungen noch gut erkennbar und verweist gemeinsam mit der leicht exponierten Stellung des Grabes auf einen Träger von möglicher gehobener sozialer Stellung. Am Ende der Völkerwanderungszeit zeugt diese Waffe vom Einfluss des fränkischen Landesausbaus im Gebiet um Rudolstadt, das zu diesem Zeitpunkt zu einer germanisch-slawisch-frühdeutschen Kontaktzone gehörte. [Jens Henkel]

Material / Technique

Eisen

Measurements ...

98 x 8 cm (Parierstange), größte Klingenbreite: 5 cm

Found ...
... when
... where

Literature ...

Links / Documents ...

Tags

Created
Thüringisches Franken (Region)
11.33789062550.417852162964db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
Found
Altremda
11.20901584625250.762522077167db_images_gestaltung/generalsvg/Event-2.svg0.062
Map
Created Created
0701 - 0800
Found Found
1973
700 1975

[Last update: 2012/07/16]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.