museum-digitalthüringen

Close

Search museums

Close

Search collections

Thüringer Landesmuseum Heidecksburg Naturhistorische Sammlung [TLMH Bot. 8486]

Bocksriemenzunge (Herbarbeleg)

Bocksriemenzunge (Herbarbeleg)  (Thüringer Landesmuseum Heidecksburg CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Thüringer Landesmuseum Heidecksburg (CC BY-NC-SA)

Description

Bocksriemenzunge, Himantoglossum hircum (Linnaeus), Knabenkrautgewächse (Orchidaceae)
Diese kalkholde, in ihrem Vorkommen auf Trocken- und Halbtrockenrasen beschränkte Orchideenart ist in Thüringen stark gefährdet und im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt seit 1962 nicht mehr nachgewiesen worden. Jedoch traten plötzlich seit 2001 an vier Stellen im Kreisgebiet sowie weiteren in Thüringen wieder blühende Exemplare auf. Der Hofapotheker Ferdinand Koeppen, Besitzer der Stadtapotheke in Rudolstadt, sammelte zwischen 1846 und 1901 Blütenpflanzen vor allem im mitteldeutschen und Alpenraum, und so entstand auch im Tausch mit anderen Floristen (z. B. mit seinem Kollegen Carl Dufft) ein umfangreiches Herbarium, das Anfang des 20. Jahrhunderts ins Naturhistorische Museum gelangte. Darin befinden sich weitere Nachweise von Arten, die in unserem Gebiet selten geworden oder gar verschwunden sind und somit wichtige Dokumente für die Florengeschichte darstellen. Bei der getrockneten und platten Orchidee sind die im Leben bleichgrünen, innen purpurrot gestreift und punktierten Blüten verfärbt, und ihr Bocksgeruch ist längst verflogen. Auf dem von Koeppen zumeist verwendeten Etikettenvordruck vermerkte er in seiner oft schwer lesbaren Handschrift: "Mörla b. Rudolstadt Im Juni 1883 gesammelt". Das Ekksikat war ursprünglich lose in einem Papierbogen eingelegt. [Eberhard Mey]

Material/Technique

Papier, Herbarpräparat

Measurements

34 x 21 cm

Collected ...
... Who:
... When
... Where

Literature

Keywords

Object from: Thüringer Landesmuseum Heidecksburg

Die Heidecksburg in Rudolstadt gehört zu den prunkvollsten Barockschlössern Thüringens. Auf einem Bergsporn gelegen, erhebt sich das weithin ...

Contact the institution

[Last update: 2019/07/01]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.