museum-digitalthüringen

Close

Search museums

Close

Search collections

Städtische Museen Jena, Stadtmuseum Sammlung Jenaer Stadtansichten [SMJ 3695]

Jena von Süd-West

Jena von Süd-West [Hellmann 105] (Städtische Museen Jena, Stadtmuseum CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Städtische Museen Jena, Stadtmuseum (CC BY-NC-SA)

Description

In den Städtischen Museen Jena befindet sich die gleiche Ansicht auf Flaschenetiketten der Firma Carl Hahn in Jena. Hahn war Coiffeur und Parfumeur und benannte sein 1858 selbst entwickeltes Parfüm "Eau de Jena". Er ließ für das Etikett Stahlstiche anfertigen, sie besitzen auf diesen die Maße 5,1 x 8,8 cm und sind mit einem Ornamentband umrahmt (Städtische Museen Jena, Inv.-Nr. 2511). Die Bezeichnungen sind o. M. "Eau de Jena." und u. M. "Carl Hahn, Jena". Diese Ansicht wurde auch von Porzellanmalern als Vorlage für ihre Aufglasurmalereien verwendet (Städtische Museen Jena, Inv.-Nr. 17720). [Birgitt Hellmann]
Radierung nach Johann Georg Carl Lange (1804-1874), bez. u. l.: "Nach der Natur gez. v. C. Lange", u. M.: "Jena.Südwest", u. r.: "gestochen v. J. J. Tanner", Plattengröße 28 x 34,8 cm, weitere Exemplare in den Städtischen Museen Jena: Inv.-Nr. 23842 und 5402

Material / Technique

Radierung, Aquatinta, koloriert

Measurements ...

19,8 x 27,2 cm

Created ...
... who:
... when [about]

Relation to places ...

Literature ...

Tags

[Last update: 2017/04/20]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.