museum-digitalthüringen

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum für Glaskunst Lauscha Albrecht Greiner-Mai [LAU 6580]

Vase "Harlekin/Sommerlaub"

Vase "Harlekin/Sommerlaub" (Museum für Glaskunst Lauscha CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum für Glaskunst Lauscha / Lutz Naumann (CC BY-NC-SA)

Description

Inspirationsquelle war für Albrecht Greiner-Mai immer die Heimat - der Thüringer Wald. Wie viele andere Lauschaer Glaskünstler ist auch er sehr naturverbunden. So findet sich in unterschiedlicher Ausprägung die Abstraktion natürlicher Formenvielfalt im Werk von Walter Bäz-Dölle, Hartmut Bechmann oder auch Volkard Precht. In der Serie "Sommerlaub" spiegelt sich intensive Naturbeobachtung. Sie setzte Greiner-Mai in abstrahierter Form in seinen Gefäßen um: Ein frischer Wind scheint einzelne Blätter der Baumkronen zu verwirbeln. Die Bewegung im Dekor wird betont durch die Verwendung unterschiedlicher Grüntöne, die die speziellen Licht- und Farbverhältnisse eines Sommertages veranschaulichen.
[Text: Günter Schlüter & Antje Vanhoefen]

Material/Technique

Montiert, grünes Glas mit schwarzem und Klarglas gebändert / Lampentechnik

Measurements

Höhe: 17,8 cm

Created ...
... Who:
... When [About]
... Where

Literature

Keywords

Object from: Museum für Glaskunst Lauscha

Das Museum in der lebendigen Glasbläserstadt Lauscha sammelt, dokumentiert und präsentiert das Thüringer Glas vom späten Mittelalter bis in die ...

Contact the institution

[Last update: 2019/11/03]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.