museum-digitalthüringen

Close

Search museums

Close

Search collections

Städtische Museen Jena, Stadtmuseum Sammlung Jenaer Stadtansichten [SMJ 2197]

Jena von Norden

Jena von Norden [Hellmann 58] (Städtische Museen Jena, Stadtmuseum CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Städtische Museen Jena, Stadtmuseum (CC BY-NC-SA)

Description

Der in Jena als Student und Magister lebende, seit 1801 als Professor für Philosophie und Mathematik tätige Gerstenbergk besaß auch künstlerische Neigungen. Er bewarb sich sogar 1785 um die Stelle des durch den Tod von Schenk freigewordenen Posten eines akademischen Zeichenmeisters, den aber Oehme erhielt. Er hat sich mit einer Reihe kleinformatiger, für Stammbücher gefertigte Radierungen, die alle Motive aus Jena oder der näheren Umgebung zeigen, einen Nebenverdienst erworben. Gerstenbergk ließ die Blätter durch den ab 1794 als Buchhändler und "Hof-Commissair" tätigen Gotthold Ludwig Fiedler vertreiben, das Stück für 4 Groschen. Für seine Gesamtansicht von Jena hat er einen Standpunkt an der Spittelkirche gewählt, von der aus er, der Realität sehr nahekommend, vor allem die Häuser des oberen Fürstengrabens radierte. Etwas zu groß geraten ist Gerstenbergck dabei das
Türmchen auf dem Accouchierhaus am Fürstengraben. Auf dieser Ansicht ist erstmals das unterhalb der Garnisonkirche liegende, 1784/85 errichtete Gartenhaus des Theologen Griesbach abgebildet, dessen Garten als erster in Jena im englischen Stil gestaltet wurde. [Birgitt Hellmann]
bez. u. l.: "fec.de Gerstenbergck", u. M.: "Jena gegen Norden in der Fiedlers. Pappier-Handlung in Jena", u. r.: "4gr No. 9", weitere Literatur: Herbert Koch: Zur thüringischen Kunstgeschichte, 3. Christian Immanuel Gotthilf Oehme, in: Thüringer Fähnlein, 5(1936)p. 499ff.
Kat. Hellmann 1992, Nr. 58

Material/Technique

Radierung, koloriert

Measurements

9,4 x 17,3 cm

Literature

Keywords

Object from: Städtische Museen Jena, Stadtmuseum

Das Jenaer Stadtmuseum befindet sich seit der Wiedereröffnung 1987 in der "Alten Göhre" am Markt, deren Name sich von ihrem letzten Besitzer, dem ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.