museum-digitalthüringen

Close

Search museums

Close

Search collections

Städtische Museen Jena, Stadtmuseum Sammlung Jenaer Stadtansichten [SMJ 2506]

Jena von Süd-West

Jena von Süd-West [Hellmann 56] (Städtische Museen Jena, Stadtmuseum CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Städtische Museen Jena, Stadtmuseum (CC BY-NC-SA)

Description

Von dem aus der Lausitz stammenden Quandt ist der Jenaer Aufenthalt nur für das Jahr 1788 durch seine Immatrikulationseintragung nachweisbar, er ist aber vermutlich bis 1790 geblieben. Es ist anzunehmen, daß er bei Oehme Zeichenunterricht genommen hat. Die künstlerische Qualität seiner Arbeiten, ist unterschiedlich, das Blatt im Besitz der Kunstsammlungen der Veste Coburg mit der Inv.-Nr. V, 238,1 ist das am besten gelungenste. Auch er wählte den Standort des Rasenmühlberges für seine Ansicht, auf der Landschaft und Stadt zu einem harmonischen Ganzen verschmelzen. Die Gebäude der Stadt sind gut erkennbar, so das Hellfeldsche Haus, die Rückseiten des Collegium, unterhalb der Garnisonkirche sogar die Johanniskirche, außerdem das Rathausdach neben der Stadtkirche und am rechten Saaleufer unterhalb des Hausberges die Schneidemühle. [Birgitt Hellmann]
bez. u. M.: "IENA.", u. r.: "C. F. Quandt. sc.", Plattengröße15 x 18,3 cm
Kat. Hellmann 1992, Nr. 56

Material/Technique

Radierung, blau getönt

Measurements

13,1 x 17,5 cm

Created ...
... Who:
... When [About]

Literature

Keywords

Object from: Städtische Museen Jena, Stadtmuseum

Das Jenaer Stadtmuseum befindet sich seit der Wiedereröffnung 1987 in der "Alten Göhre" am Markt, deren Name sich von ihrem letzten Besitzer, dem ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.