museum-digitalthüringen

Close

Search museums

Close

Search collections

Thüringer Landesmuseum Heidecksburg Gemäldesammlung [TLMH M 546]

Justus Juncker: Bildhauerwerkstatt. 1750

Bildhauerwerkstatt (Thüringer Landesmuseum Heidecksburg CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Thüringer Landesmuseum Heidecksburg (CC BY-NC-SA)

Description

Justus Juncker läßt den Betrachter des Gemäldes an den Arbeiten in einer Bildhauerwerkstatt teilhaben. Der mit einer Balkendecke überfangene Raum erhält sein Licht durch die am linken Bildrand zu sehende Bogenstellung, der sich ein Fenster anschließt. Das seitlich einfallende Licht betont die diagonale Anordnung der agierenden Personen. Während einer der Bildhauer an einer monumentalen Steinvase arbeitet, geht der davor sitzende einer anderen Beschäftigung nach. Sein Kopf ist einer stehenden älteren Frau zugewandt, die in ihren Händen einen gefüllten Krug sowie ein Trinkglas hält. Zwei weitere Figuren, sie sind ebenfalls sitzend dargestellt, arbeiten an Modellen. Die im Bildvordergrund stehende Figur, in einen schwarzen Mantel gehüllt, scheint eine wichtige Nachricht zu übermitteln. Zahlreiche Plastiken - darunter ein Diskuswerfer - sind am rechten Bildrand und im Hintergrund zu sehen. Mit scharfem Blick versteht es Juncker, den Alltag in einer solchen Werkstatt zu schildern. Da vom Standort des Malers nur ein Teil des Interieurs wiedergegeben ist, wird der Innenraum zu einem Assoziationsraum, der der Ergänzung des Betrachters bedarf. Diese Art der Malerei gelangte im 17. Jahrhundert in Holland zu einer Blütezeit. Juncker, der einige Zeit in London arbeitete und 1726 in Frankfurt am Main ansässig wurde, schuf eine Reihe von Interieurdarstellungen, die das Vorbild der niederländischen Malerei erkennen lassen. 1767 gründete er mit anderen Malern die Frankfurter Kunstakademie. [Lutz Unbehaun]
unsigniert

Material/Technique

Öl auf Leinwand

Measurements

61 x 55 cm

Created ...
... Who:
... When [About]

Literature

Keywords

Object from: Thüringer Landesmuseum Heidecksburg

Die Heidecksburg in Rudolstadt gehört zu den prunkvollsten Barockschlössern Thüringens. Auf einem Bergsporn gelegen, erhebt sich das weithin ...

Contact the institution

[Last update: 2019/11/12]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.