museum-digitalthüringen

Close

Search museums

Close

Search collections

Städtische Museen Jena, Stadtmuseum Sammlung Jenaer Stadtansichten [SMJ 410/09]

Jena von Nord-West

Jena von Nord-West [Hellmann 15] (Städtische Museen Jena, Stadtmuseum CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Städtische Museen Jena, Stadtmuseum (CC BY-NC-SA)

Description

Der Theologe Balthasar Cellarius (1614-1689) veröffentlichte 1658 seine Schrift "Politica succincta", mit der er gegen Johann Althusius in die Diskussion um den Zusammenhang zwischen politischen, staatsrechtlichen und historischen Problemen eingriff. Das Buch erlebte bis 1711 elf Auflagen, von denen auf dem Titelblatt der 1674 erschienenen Ausgabe das Stadtbild von Jena auf dem Frontispiz erscheint. Im unteren Drittel des Titelkupfers steht, von zwei Säulen gerahmt, eine nach links gewendete Justicia mit Schwert und Waage, die Stadt Jena im Hintergrund. Links der Justicia ist das Schloß mit der Weigelschen Himmelskugel zu sehen, ebenso die Schloßpforte und die Zwätzener Pforte; rechts der Justicia Pulverturm, Johannistor und das Dach der Collegienkirche. Im Vordergrund ist rechts die Johanniskirche mit umzäunten Gottesacker, links der Fürstenkeller mit Garten erkennbar; die übrigen Häuser sind sehr schematisch gezeichnet. Der Stecher, Johann Dürr, ist vor allem durch die Herstellung von Porträts bekannt, er schuf aber auch das früheste Abbild des Collegium Jenense auf dem Titelblatt zu Weigels "Speculum Uranicum" im Jahr 1661. [Birgitt Hellmann]
aus: Cellarius, Balthasar, "Politica", Jena bei Johann Bielcken, 1674, bez.: o. im Bild: "Stadt Jena.", u. r."Joh. Dürr sculp.", Blattmaß Titelkupfer 12,8 x 7,7 cm
Kat. Hellmann 1992, Nr. 15

Material / Technique

Kupferstich

Measurements ...

3,4 x 6,2 cm

Literature ...

Tags

 /> </a><a href=

[Last update: 2017/05/14]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.