museum-digitalthüringen

Close

Search museums

Close

Search collections

Friedrich-Schiller-Universität: Archäologische Sammlungen Sammlung Antiker Kleinkunst [SAK V 177]

Kylix, attisch-schwarzfigurig: Amazonomachie, Kreis der Andokides-Gruppe. Mitte 4. Jahrhundert v. Chr.

Griechische Trinkschale, sog. Kylix (Friedrich-Schiller-Universität: Archäologische Sammlungen CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Friedrich-Schiller-Universität: Archäologische Sammlungen (CC BY-NC-SA)

Description

(1) Rötlicher Ton mit Schwarzfirnisauftrag, die Figuren der Kampfszenen, Augen und die Gorgo Medusa im Innentondo sind zusätzlich weiß und rot koloriert; die Fußpartie ist geometrisch ornamentiert. In den Henkelzonen ranken Weinstöcke mit Trauben. Auf den Außenseiten je ein Augenpaar, jeweils mit Kampfszene dazwischen: Amazone (bewaffnet mit Schild, Helm, Brustpanzer, Beinschienen und Lanze) kämpft gegen ebenbürtig gerüsteten Hopliten. Der Hoplit trägt einen kurzen Mantel. Auf einer Seite sind die Gegner einander zugewandt, auf der anderen Seite ist die Amazone dem Gegner abgewandt, wie fliehend. Im zentralen Innentondo Gorgoneion mit herausgestreckter Zunge und Eberzähnen im Kreis. [2010]
(2) Die in schwarzfiguriger Technik hergestellte Trinkschale zeigt im Innenbild die hässliche Fratze der Gorgo Medusa (Gorgoneion), deren Anblick nach Vorstellung der alten Griechen Menschen versteinern ließ. Auf den Außenseiten sind zwei Gruppen von jeweils einem Griechen und einer Amazone in voller Rüstung mit Schild, Helm und Panzer dargestellt, die miteinander kämpfen. Die Kriegergruppen werden gerahmt von je einem Paar Augen, denen in der Antike eine Unheil abwehrende Funktion zugesprochen wurde; man bezeichnet den Schalentyp auch als "Augenschale". Sie wurde im Grab eines wohlhabenden Etruskers gefunden und bezeugt den weitreichenden Export attischer Keramik in spätarchaischer Zeit.
Provenienz: 1846; Geschenk des Herzogs Joseph von Sachsen-Altenburg, vorher Sammlung Campana/Rom.
Zustand: fast komplett, zwei kleine Gipsergänzungen zu beiden Seiten eines Henkels, mehrfach gebrochen und geklebt.
Lit.: Goettling (1854) S. 43, Nr. 217; Bothmer (1957) S. 71, Nr. 20; Müller (1963) S. 26f. Abb. 12; Paul-Zinserling (1981) S. 33f., Nr. 16; Geyer (1996) S. 84, Nr. 88 [R. Hirte/T. Kleinschmidt], Geyer (1999) S. 128, Nr. 73 [D. Graen].
Ausstellung: Stadtmuseum Jena, 4. März bis 19. Juni 2011.

Material / Technique

Ton

Measurements ...

Höhe: 13,1 cm; Durchmesser der Mündung: 29,5 cm

Created ...
... when
... where

Relation to persons or bodies ...

Relation to time ...

Literature ...

Links / Documents ...

Tags

 /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href=

Created
Athen
23.7304687537.986061209255db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
Found
Vulci (Montalto di Castro)
11.60894393920842.351503460301db_images_gestaltung/generalsvg/Event-2.svg0.062
Map
Found Found
1801 - 1900
Created Created
-0530 - -0520
[Relation to time] [Relation to time]
1846
-531 1902

[Last update: 2017/06/01]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.