museum-digitalthüringen

Close

Search museums

Close

Search collections

Stadtmuseum Gera Geraer Wirtschaftsgeschichte [2000-57]

Oberteil der Grabplatte des Nicolaus de Smit

Oberteil der Grabplatte des Nicolaus de Smit (Stadtmuseum Gera CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Stadtmuseum Gera / Ulrich Fischer (CC BY-NC-SA)

Description

In der zweiten Hälfte des 16. Jh. erhielten die alteingesessenen Geraer Tuchmacher zunehmend Konkurrenz durch die von niederländischen Handwerkern und Kaufleuten betriebene Zeugmacherei. Unter ihnen ragt der seit 1595 in Gera ansässige Nicolaus de Smit (1541-1623) heraus. Die von ihm angewandten Technologien, Arbeits- und Vertriebssysteme hatten für Gera und die Region ungeahnte und weit reichende wirtschaftliche Folgen. In nur wenigen Jahrzehnten entwickelte sich die Zeugmacherei zum bestimmenden Textilgewerbe in Gera.
Von der originalen Grabplatte existiert nur noch der hier gezeigte obere Teil.

Material / Technique

Sandstein mit Resten der Farbfassung

Measurements ...

H 54 x B 120 x T 12 cm

Created ...
... when

Tags

[Last update: 2017/04/20]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.