museum-digitalthüringen

Close

Search museums

Close

Search collections

Stadtmuseum Gera Sammlung Ur- und Frühgeschichte [I 4]

Rentier-Geweihknochen (Fragment) mit Ritzzeichnung

Rentier-Geweihknochen (Fragment) mit Ritzzeichnung (Stadtmuseum Gera CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Stadtmuseum Gera / Ulrich Fischer (CC BY-NC-SA)

Description

Zu den bedeutendsten Geraer Funden aus der Ur- und Frühgeschichte gehört der etwa 10000 Jahre alte Geweihknochen mit einer Ritzzeichnung. Die ersten Untersuchungen nach der Entdeckung 1874 vermuteten die Darstellung eines Hasen. Jüngere Erkenntnisse zeigen jedoch, dass es sich um eine mehrphasige Arbeit handelt: Zuerst wurde eine stark stilisierte Frauengestalt eingraviert, die später zum Umriss der Kopf- und Rückenpartie eines Mammuts umgearbeitet worden ist.

Material / Technique

Geweihknochen

Measurements ...

B 10,6 x H 6,5 cm

Created ...
... when
... where

Tags

[Last update: 2016/12/11]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.