museum-digitalthüringen

Close

Search museums

Close

Search collections

Stadtmuseum Gera Sammlung Fürstenhaus [o.Inv.]

Fürst Heinrich XIV. Reuß jüngerer Linie

Fürst Heinrich XIV. Reuß jüngerer Linie (Stadtmuseum Gera CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Stadtmuseum Gera / Ulrich Fischer (CC BY-NC-SA)

Description

Im Jahr 1871 wurde Reuß jüngerer Linie ein Bundesstaat des neu gegründeten Deutschen Reiches. Trotz Verlusts der außenpolitischen Hoheit blieb das Fürstentum in seinen inneren Belangen souverän. Es besaß, ähnlich wie die heutigen Bundesländer, eine eigene Verfassung und einen Landtag. Darüber hinaus lagen auch Polizei und Justiz, Kultur und Bildung, Steuerwesen und Kirchenaufsicht in den Händen des Fürstentums.
Heinrich XIV. (1832-1913) übernahm 1867 die Regierung des Fürstentums. Unter ihm beschritt Gera den Weg zur Großstadt. Die rasant zunehmende Industrialisierung veränderte das Aussehen und die Infrastruktur der Stadt und verschob vor allem die sozialen Strukturen nachhaltig. Die überwiegend sozialdemokratisch orientierte Arbeiterbevölkerung vervielfachte sich. Die politische Situation blieb jedoch in den 1860er bis 1880er Jahren relativ gemäßigt, nicht zuletzt infolge der liberal geprägten Regierung Heinrich XIV. und seiner Staatsminister.

Material / Technique

Öl auf Leinwand

Measurements ...

120 x 82 cm (ohne Rahmen)

Painted ...
... who:
... when

Relation to places ...

Tags

 /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href=

[Last update: 2017/08/25]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.