museum-digitalthüringen

Close

Search museums

Close

Search collections

GoetheStadtMuseum Ilmenau Nachlass Carl Graser [DS 162]

Taufbescheinigung

Taufbescheinigung (GoetheStadtMuseum Ilmenau CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: GoetheStadtMuseum Ilmenau (CC BY-NC-SA)

Description

"Martha Anna Saupe / ehel. 1. erstes Kind, 1. erste Tochter des Schlossers Gustav Wilhelm Saupe hier und dessen Ehefrau Pauline Ida Anna geb. Huenger, wurde geboren zu Volkstedt a. 19. November 1889 neunzehnten November 1800 achtzig und neun früh 6 sechs Uhr und am darauffolg. 26. Jan 1890 sechsundzwanzigsten Jan. 1800 u. neunzig in der hies. Kirche getauft. / Bei der hl. [heiligen] Handlung wurde sie vertreten durch 1.) Jungfrau Helma Emma Emilie Huenger, Fabrikarbeiterin hier. 2.) Jungfrau Luise Christiane Ernestine Anna Holzhay; Fabrikarbeiterin hier. 3.) Junggesell Alwin Lindig, Porzellanmaler hier. 4. Junggesell Carl Friedrich, Porzellanmaler in Pflanzwirbach, z. Z. Soldat in Rudolstadt. / Vorstehendes wird aug Grund der hies. kirchl. Matrikeln hiermit bestätigt. / Rudolstadt, d. 4.April 1896. Fürstl. Schwarzb. Pfarramt. [?] Fleisigmann, Pfar."
Stempel: rund, mit Kreuz mit Kleeblättern an den Enden, Umschrift: Cumbach u. Volkstedt [?]

Material/Technique

Handgeschrieben

Measurements

Höhe: 28,4 cm; Breite: 21,1 cm

Created ...
... When
... Where

Keywords

Object from: GoetheStadtMuseum Ilmenau

Das ehemalige Amtshaus gehört zu den ältesten historischen Gebäuden Ilmenaus. Nach Plänen des bedeutendsten Thüringer Barockbaumeisters ...

Contact the institution

[Last update: 2019/07/01]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.