museum-digitalthüringen

Close

Search museums

Close

Search collections

GoetheStadtMuseum Ilmenau Nachlass Carl Graser [PO 297]

Nymphe mit Faun

Nymphe mit Faun (GoetheStadtMuseum Ilmenau CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: GoetheStadtMuseum Ilmenau (CC BY-NC-SA)

Description

Porzellanfigur "Nymphe mit Faun", weiß glasiert und polychrom staffiert in Unterglasurmalerei, auf einem querovalen hohen Sockel stehend; Sockelboden unglasiert; Künstlersignatur auf der Sockelrückseite, Porzellanmarke auf dem Sockelboden.
Dargestellt ist eine leicht tänzelnde Nymphe mit einem kleinen, Bandonium spielenden Faun zu ihren Füßen sitzend; Nymphe mit langem roten Haar und hellem Haarband; Kopf zur linken Seite geneigt; Arme sind zur Seite hin geöffnet, der linke Oberarm ist angewinkelt; in den Händen hält sie blau-weiße Blumenranken; durch das lange schulterfreie Gewand zeichnet sich der schlanke, leicht nach hinten gebeugte Körper ab. Auf dem Sockel, rechts neben der Nymphe sitzt der kindliche Faun mit menschlichem Oberkörper, Ziegenhörnern und Bockbeinen; zwischen seinen Händen hält er ein weit geöffnetes Bandonium (eine Art Ziehharmonika). Sockelabsatz mit reliefiertem Perlschnurornament verziert.Künstlersignatur "C. GRASER" auf der Sockelrückseite, geritzt.
Modellnummer "U 198" auf dem Sockelboden, geprägt.
Porzellanmarke der Schwarzburger Werkstätten: Fuchs mit Schriftzug "Schwarzburger Werk / stätten für Porzellankunst", geprägt.

Material/Technique

Gegossen; glasiert; Unterglasurmalerei

Measurements

Höhe: 32,4 cm; Breite: 16,3 cm; Tiefe: 9,98 cm

Created ...
... Who:
... When
... Where

Keywords

Object from: GoetheStadtMuseum Ilmenau

Das ehemalige Amtshaus gehört zu den ältesten historischen Gebäuden Ilmenaus. Nach Plänen des bedeutendsten Thüringer Barockbaumeisters ...

Contact the institution

[Last update: 2019/07/01]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.