museum-digitalthüringen

Close

Search museums

Close

Search collections

Lindenau-Museum Altenburg Kunstbibliothek [LMA 1 H 34, 98]

Ein Schneider der Malabarküste

Ein Schneider der Malabarküste (Lindenau-Museum Altenburg CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Lindenau-Museum Altenburg (CC BY-NC-SA)

Description

Schneider, darzi, war ein Beruf, der im hinduistischen Indien wenig bekannt war, da die Bekleidung der Hindus aus gewebten Stoffbahnen bestand, die in der Regel nicht genäht werden mussten. Der Begriff darzi leitet sich vom persischen Wort darz, das so viel wie »Naht« bedeutet, ab. Die Ableitung des Wortes hängt damit zusammen, dass erst mit den Muslimen der Brauch, genähte Kleidung zu tragen, ins Land kam. Deshalb waren im 18. und 19. Jahrhundert die indischen Schneider meist Muslime. Dies ist hier nicht der Fall. Der abgebildete Schneider trägt das Zeichen Vishnus auf der Stirn und wird damit als Hindu identifiziert. Darzi hatte in Südindien eine doppelte Bedeutung. Zum einen wurde damit ein Schneider bezeichnet, zum anderen eine Gruppe von Kasten (Simpi, Rangare, Chippigia, Namdev und andere). Die Angehörigen dieser Kasten waren häufig, aber nicht notwendiger Weise, Schneider. Mit der Ankunft der Europäer stieg die Nachfrage nach Schneidern, und jeder Haushalt, der etwas auf sich hielt, beschäftigte mindestens einen darzi. (Werner Kraus)

Material / Technique

Papier, Karton; Gouachemalerei

Measurements ...

35 cm × 24,5 cm

Painted ...
... who:
... when [about]
... where

Relation to places ...

Relation to time ...

Part of ...

Literature ...

Tags

Painted
Thanjavur (Tanjore)
79.14001464843710.785812642906db_images_gestaltung/generalsvg/Event-9.svg0.069
[Relationship to location]
Indien
78.31054687522.458417299432db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
Map
Painted
1800
[Relation to time]
1800
1799 1802

[Last update: 2015/07/22]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.