museum-digitalthüringen

Close

Search museums

Close

Search collections

Lindenau-Museum Altenburg Kunstbibliothek [LMA 1 H 34, 94]

Ein Grobschmied und seine Frau

Ein Grobschmied und seine Frau (Lindenau-Museum Altenburg CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Lindenau-Museum Altenburg (CC BY-NC-SA)

Description

Indische Metallbearbeitung ist nicht unbedingt für eine besonders hohe Qualität bekannt. Der Blick auf die primitive Werkstatt des Grobschmiedes, kāmār, aus Südindien lässt wohl auch hier kein besonders gutes Produkt erwarten. Ein Blasebalg wird von einem Helfer betrieben, und der Schmied hockt vor seinem Amboss. Die Kraft, die in einer solchen Körperhaltung aufgebracht werden kann, ist nicht mit der eines stehenden Menschen vergleichbar, die Qualität eines geschmiedeten Stückes hängt aber nicht zuletzt von der Energie ab, mit der der Kohlenstoff herausgeschlagen wird. Schmiede gehörten einer besonderen Kaste an und hatten neben ihrer Arbeit eine Reihe von rituellen Aufgaben. Da sie als Herren des Feuers betrachtet wurden, ging man mit einer gewissen Scheu mit ihnen um. (Werner Kraus)

Material / Technique

Papier, Karton; Gouachemalerei

Measurements ...

35 cm × 24,5 cm

Painted ...
... who:
... when [about]
... where

Part of ...

Literature ...

Tags

 /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href=

[Last update: 2015/08/17]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.