museum-digitalthüringen

Close

Search museums

Close

Search collections

Lindenau-Museum Altenburg Kunstbibliothek [LMA 1 H 34, 62]

Die Tigerjagd

Die Tigerjagd (Lindenau-Museum Altenburg CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Lindenau-Museum Altenburg (CC BY-NC-SA)

Description

Ein Tiger wurde in ein umzäuntes Gehege getrieben, das von mit Speeren bewaffneten Männern umgeben ist. Drei Männer in einem geschützten Wagen sind offensichtlich darauf aus, das Tier zu erlegen. Tigerjagden und Kämpfe zwischen Tigern und Büffeln waren ein beliebtes Vergnügen in Indien. Gleichzeitig bedienten diese Kämpfe aber auch eine alte Angst, die durch ihr Ausagieren rituell gebannt werden sollte. Es ist der Kampf zwischen Natur und Kultur, zwischen dem Menschen und seiner feindlichen Umwelt, dessen erwünschter Ausgang immer wieder durch die Unterwerfung des Tigers zelebriert werden musste. Diese Kämpfe, die für Nordindien besser als für Südindien beschrieben sind, wurden in besonders ausgefeilter Weise auch auf der durch die indische Kultur beeinflussten Insel Java durchgeführt und dort rampok genannt. (Werner Kraus)

Material/Technique

Papier, Karton; Gouachemalerei

Measurements

35 cm × 24,5 cm

Painted ...
... Who:
... When [About]
... Where

Relation to places

Relation to time

Part of

Literature

Keywords

Painted
Thanjavur (Tanjore)
79.14001464843810.78581237793db_images_gestaltung/generalsvg/Event-9.svg0.069
[Relationship to location]
India
78.31054687522.458417892456db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
Map
Painted Painted
1800
[Relation to time] [Relation to time]
1800
1799 1802

Object from: Lindenau-Museum Altenburg

Der Name des Museums verweist auf seinen Stifter, den bedeutenden sächsisch-thüringischen Staatsmann, Gelehrten und Kunstsammler der Goethe-Zeit, ...

Contact the institution

[Last update: 2019/07/01]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.