museum-digitalthüringen

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum für Thüringer Volkskunde Erfurt Möbel [VKM 11988]

Stuhl

Stuhl (Museum für Thüringer Volkskunde Erfurt CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum für Thüringer Volkskunde Erfurt / Dirk Urban (CC BY-NC-SA)

Description

Aufbau: Pfostenbauweise; vier Eckpfosten in Zargenrahmen (Unterkante geschweift) gezapft. Eckpfosten verlängert, im oberen Bereich leicht schräg gestellte Vierkantbeine, im unteren Bereich achtkantig behobelt und sich nach unten verjüngend. Sitzrahmenbretter leicht geschweift, mit gerundeten Ecken, geschlitzt. Außenkanten profiliert. Sitz dem Zargenrahmen fest aufgeleimt, Innenkante gefälzt, aufgenagelte Gurtbänder bilden eine Sitzfläche. Verzapfte Lehne wie bei einem Brettstuhl durch Schlitze im Sitzrahmen gesteckt und am Überstand mit Holznagel am Zargenrahmen verbunden. Lehne aus Linde, im unteren Bereich geschweift gesägt, in ein hochformatiges Oval übergehend, bekrönt durch Flachschnitzerei (Lorbeerzweig mit drapierter Schleife). Im Oval mittig Rombus mit Blütenrosette in Flachschnitzerei, umgeben von geflochtenen, gesägten und vermutlich verzapftem Gitterwerk.
Dekor: Bemalungsreste an der Lehne - Gitter: Rot und Dunkelblau bzw. Schwarz, Blüte und Schleife: Gelb, Lorbeer: Grün.
(Text: Iris Höfer)

Material / Technique

Nadelholz, Linde, Buche, beschnitzt, bemalt

Measurements ...

H: 96,5 cm; B: 45 cm; T: 44,5 cm

Created ...
... when

Literature ...

Links / Documents ...

Tags

 /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href=

[Last update: 2017/06/07]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.