museum-digitalthüringen

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum für Thüringer Volkskunde Erfurt Möbel [VKM 2565]

Schrank

Schrank (Museum für Thüringer Volkskunde Erfurt CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum für Thüringer Volkskunde Erfurt / Dirk Urban (CC BY-NC-SA)

Description

Aufbau: Korpus in Brettbauweise mit Eckschrägen, längs der Mittelachse teilbar. An Deck- und Bodenbrett innen durch hölzerne Steckschließen zusammengehalten. Das profilierte, gekehlte und gewölbte Gesims ist mit Holznägeln am Korpus befestigt. Profilierte und gekehlte Sockelleisten als unterer Abschluß, an Trennlinie versetzt durchgeschnitten. Füße fehlen. Optisch wird der Schrank ober- und unterhalb der Tür durch umlaufende, profilierte und gekehlte Leisten geteilt. Gefälzte Tür in Rahmenbauweise außen aufschlagend, ohne Schlagleiste eingepaßt. An kräftigen Steckangeln aufgehängt. Rahmen mit zwei eingespannten Füllungen, allseitig abgeschrägt, zum glatten Binnenfeld mehrfach abgetreppt. Fehlendes Schlüsselschild.
Inneneinrichtung: An der Rückwand geteilte hölzerne Leiste mit je drei Haken, an den Seiten oben Holzklötze mit Ausklinkung für Kleiderstange. Eisernes Kastenschloß.
Dekor: Schrank ist deckend grün gestrichen. Sockelleisten und umlaufende Leisten des Ober- und Sockelbereiches gelb, grün und rotbraun abgesetzt. Gesims rotbraun, grün, ocker abgesetzt, zusätzlich mit dunkelgrünem Punktdekor bemalt. Felder auf den Seitenwänden, Eckschrägen und Türzargen rot und grün gerahmt. Auf den Seitenwänden je zwei hochrechteckige Felder mit je einer einzelnen Tulpe in Grün, Rot, Orange auf hellgrünem Grund. Die Eckschrägen zieren je ein braun ausglegtes Schmalfeld mit Rosengirlande in Rot, Grün, Weiß und Schwarz. Feldfläche auf denTürzargen hellgrün ausgelegt, mit Tulpengirlande in Rot, Gelb und Grün verziert. Die Türfelder sind auf rotbraunem Grund mit je einer überproportional großen zweihenkeligen Empirevase und einem niedrigen Blumenbukett in Rotbraun, Ocker, Gelb, Grün, Weiß, Schwarz, Blau dekoriert (Vasen in Form und Dekoration verschieden). Unterhalb des Gesimses weiße Inschrift: Johann Vallin Reißig. 1816. Im Sockelbereich Querfeld mit kaum noch erkennbarer Draperie wohl auf hellgrünem Grund.
(Text: Iris Höfer)

Material / Technique

Nadelholz, bemalt

Measurements ...

H: 182 cm; B: 150 cm; T: 64 cm

Created ...
... when

Literature ...

Links / Documents ...

Tags

 /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href=

[Last update: 2017/04/20]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.