museum-digitalthüringen

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum für Thüringer Volkskunde Erfurt Möbel [VKM 11706]

Schrank

Schrank (Museum für Thüringer Volkskunde Erfurt CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum für Thüringer Volkskunde Erfurt / Dirk Urban (CC BY-NC-SA)

Description

Aufbau: Stand auf fünf gequetschten Kugelfüßen. Korpus in Brettbauweise, horizontal teilbar zusammengestellt. Jeweils separat gearbeitetes profiliertes und gekehltes Sockel- und Gesimsgeschoß mit dem Korpus durch hölzerne Steckschließen an den Seitenwänden innen oben und unten zusammengehalten, Rückwandbretter in Mittelsteg allseitig eingenutet. An Außenkante profilierte Türzargen in Gesims- und Sockelrahmen durch Nut- und Feder verbunden. Sockel und Gesims zusätzlich horizontal gegliedert durch je zwei umlaufende, profilierte Leistenbänder. Zwei Rahmentüren aufschlagend eingepaßt, außen mit je zwei kurzen, blattförmigen Bändern angehängt. Schließfuge durch profilierte Schlagleiste an rechter Tür abgedeckt. Kanten der Türrahmen zur Öffnung hin genutet und profiliert, darin je zwei Füllungen eingespannt, vorn allseitig schwach abgeschrägt, zum glatten Binnenfeld zweifach abgetreppt.
Inneneinrichtung: An der Rückwand (ehemals) umlaufende hölzerne Hakenleiste. Linke Tür oben und unten mit eisernen Riegeln festzuziehen. An rechter Tür eisernes, verziertes Kastenschloß.
Dekor: Am Gesims und Sockelfries profilierte Leistenbänder blau abgesetzt, die Kehle ist mit rotbraunweißem Kammstrichmuster dekoriert. Die anschließenden Friese sind mit lasierendem, braunem Kammdekor geschmückt. In beiden Flächen blau gerahmtes, querliegendes Schmalfeld mit halbkreisförmigen Auszügen, das obere mit blauer Inschrift auf weißem Grund: Anna Chatarina Bibberten/ Anno 1798 den 16. October, im unteren rotbraune Pinseldrehstruktur. Auf den Türzargen und Seitenwände wechseln sich braune lasierende Pinseldrehstruktur mit Kammstrichmuster ab. Auf den Flächen je ein hochrechteckiges, blau gerahmtes Feld, in den Ecken Viertelkreise in Weiß mit roten Punkten, ausgespart. Darin auf den Türzargen rotbraunes Pinseldrehdekor, auf den Seitenwänden rotweiße Kammstriche. Die Türrahmen sind dunkelgrün, die Schlagleiste rotbraun gefaßt. Auf den weißen Binnenfelder der Türen je ein achtzackiger rotblauer Stern (Zirkellinien sichtbar), gerahmt von blauen Kammstrichen.
(Text: Iris Höfer)

Material / Technique

Nadelholz, bemalt

Measurements ...

H: 198 cm; B: 188 cm; T: 62 cm

Created ...
... when

Literature ...

Links / Documents ...

Tags

 /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href=

[Last update: 2017/04/20]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.