museum-digitalthüringen

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum für Thüringer Volkskunde Erfurt Möbel [VKM 2117]

Truhe

Truhe (Museum für Thüringer Volkskunde Erfurt CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum für Thüringer Volkskunde Erfurt / Dirk Urban (CC BY-NC-SA)

Description

Aufbau: Stand auf gequetschten, profilierten Kugelfüßen. Korpus in Brettbauweise, Eckverbindungen offen verzinkt. Brettstärke 1,9 bis 2 cm. Bodenbretter wenig überstehend. Horizontale und vertikale Gliederung der Front durch aufgelegte Leisten und Säulen. Im Sockelbereich fünf querrechteckige, oben fünf hochrechteckige Felder, die paarweise übereinander liegen. Horizontale Trennung durch ein gerundetes Leistenband. Drei Felder der unteren Reihe bestehen aus einem aufgedübelten, an der Unterkante profiliertem Brettstück. Die Felder der oberen Reihe sind durch halbierte, gedrechselte Balustersäulen geteilt. Sie tragen die profilierte Abschlußleiste des Truhenkastens. Brettdeckel mit aufgedoppeltem Rahmen mit Zwischensteg für zwei Felder, profilierte Leisten als Rahmenabschluß. Stabilisiert durch untergenagelte Leisten. Eiserne Tragegriffe an den Seitenwänden.
Inneneinrichtung: Links eingegratete Beilade mit schwenkbarem Deckel, die doppelten Boden als Geheimfach besitzt. Eiserne Bänder an Truhendeckel und Rückwand. Schnappschloß.
Dekor: Braune Füße. Die Truhe ist in den Farben Grün, Dunkelbraun, Rotbraun, Weiß, Hellgrün, Ocker und Blau bemalt. Die unteren Leistenbänder sind Braun, das obere Band Grün. Auf grünem Grund ist auf drei Feldern der unteren Reihe je ein weiß gerahmtes braunes Feld mit weißer Inschrift: ANNO/ BB/ 1794. Zwei blaue Flächen mit je einem achteckigen, braun grundiertem Feld, welches mit je einem Blumenzweig dekoriert ist und von einem weiße Linienrahmen mit eingebogten Ecken begrenzt wird. Säulen grünweiß marmoriert mit weißen, braunen und roten Ringen. In den drei schmalen hochrechteckigen Feldern mehrfarbige Blumenstengel auf braunem Grund. Dazwischen achteckiges, weiß gerahmtes Feld mit Architekturmalerei auf braunem Grund umgeben von rotbraunem Rahmen. Auf Seitenwänden brauner Grund mit achteckigem, ockerfarben gerahmtem Feld mit eingebogten Ecken. Feld braun marmoriert. Auf dem Deckel dunkelgrüne Rahmenbretter. In den quadratischen Feldern auf braunem Grund je ein achteckiger, breiter, rotbrauner Rahmen, in dem um eine Rocaille Blumenstengel zu sehen sind. Außerhalb des Rahmens, in den verbliebenen vier Ecken, je eine muschelförmige Dekoration.

Material / Technique

Nadelholz, bemalt

Measurements ...

H 58 B 125 T 60 cm

Created ...
... when
... where

Literature ...

Links / Documents ...

Tags

 /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href=

[Last update: 2017/04/20]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.