museum-digitalthüringen

Close

Search museums

Close

Search collections

Werratalmuseum Gerstungen Eisenbahnausstellung und -archiv [GWM 22/69]

Schaltschrank zur Fernsprechvermittlung

Fernsprechvermittlung (Werratalmuseum Gerstungen CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Werratalmuseum Gerstungen (CC BY-NC-SA)

Description

Die Vermittlungsstation besteht aus einem Holztisch (Schreibtisch) mit nach hinten ansteigender Funktionsfläche, auf der verschiedene Schalthebel und Signallämpchen integriert sind: rechts eine Wählscheibe, links oben ein Telefonhörer, dazwischen die Schalttafel mit einer Untergliederung für bahninterne sowie Orts- und Ferngespräche.

Die Deutsche Reichsbahn besaß ein eigenes Telefonnetz. Für Gerstungen wurde es um 1930 eingerichtet und bestand bis Anfang der 1990er Jahre. Durch diese Anlage konnten Gespräche von Hand vermittelt, Verbindungen zum Netz der Deutschen Post hergestellt und im Notfall Unfallverbindungen ermöglicht werden.
Die Fernsprechvermittlung befand sich in Gerstungen im Bahnhofsgebäude auf Bahnsteig 1 und war rund um die Uhr durch einen Eisenbahner besetzt.

Material / Technique

Holz, Kunststoff, Glas, Metall

Measurements ...

102 x 96 x 70 cm

Was used ...
... who:
... when [about]
... where

Relation to persons or bodies ...

Literature ...

Links / Documents ...

Tags

 /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href=

[Last update: 2017/06/05]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.