museum-digitalthüringen

Close

Search museums

Close

Search collections

Metallhandwerksmuseum Steinbach-Hallenberg Wirtschaft und Technik [STH KI 163 ]

Uhrmacherfeilkloben

Uhrmacherfeilkloben (Metallhandwerksmuseum Steinbach-Hallenberg CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Metallhandwerksmuseum Steinbach-Hallenberg (CC BY-NC-SA)

Description

Der Feilkloben ist ein Werkzeug zum Einspannen und Festhalten kleinerer Arbeitsstücke. Er ähnelt dem Schraubstock, wird aber nicht am Arbeitstisch festgemacht, sondern in der Hand gehalten, um ein Drehen und Wenden der Arbeitsstücke beim Befeilen, Löten usw. zu ermöglichen. Der Feilkloben besteht aus zwei Backen, die von einer Feder auseinandergehalten werden und zum Einspannen des Arbeitsstücks mit Hilfe einer Flügelmutter zusammengepresst werden. Der Feilkloben wird von Schlossern, Uhrmachern, Mechanikern, Schreinern oder Tischlern und von Installateuren zum Schärfen von Handsägen benutzt.

Material / Technique

Stahl

Measurements ...

L: 11 cm

Literature ...

Links / Documents ...

Tags

 /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href=

[Last update: 2017/04/14]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.