museum-digitalthüringen

Close

Search museums

Close

Search collections

Friedrich-Schiller-Universität: Archäologische Sammlungen Sammlung Antiker Kleinkunst [SAK S 392]

Kelchkrater, attisch-rotfigurig (Fragment), Art des Meidias-Malers: Dionysos und Ariadne. Um 390 v. Chr.

Kelchkrater, attisch-rotfigurig (Fragment) (Friedrich-Schiller-Universität: Archäologische Sammlungen CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Friedrich-Schiller-Universität: Archäologische Sammlungen / Dennis Graen (CC BY-NC-SA)

Description

Unterhalb des Kraterrandes ziert das Gefäß ein linksläufiger Lorbeerzweig. In der Mitte sitzt Dionysos wohl auf einer Kline vor einem Tempel. Er ist, bis auf einen Mantel über dem linken Arm, unbekleidet. Charakterisiert ist er durch den Thyrsosstab in seiner linken Hand. Zudem trägt er einen aufwändigen Kopfschmuck, im langen, lockigen Haar. Rechts von ihm sitzt seine Gattin Ariadne, die sich durch ihr helles Inkarnat von ihm abhebt. Sie streckt ihm ihren rechten Arm entgegen. Links des Weingottes sitzt Eros. Er ist ebenfalls, nur mit einem Mantel, der über seiner linken Schulter hängt bekleidet. Sein langes, zu einem Zopf gebundenes Haar und das helle Inkarnat seiner Haut, lassen ihn sehr feminin wirken. Seine für ihn charakteristischen Flügel heben sich tonfarbig ab und sind relativ groß.
Lit.: Hahland (1939) S. 8f., Taf 16a; Hahland (1931) S. 41ff., Boardman (1996) Abb. 356; Geyer (1996) S. 83, Nr. 85 Farbtaf. 2,2 [N. Fellmuth]; Geyer (1999) S. 135, Nr. 92 Farbtaf. Viii [K. Stump]; Klöckner/Recke (2010) S. 114, Nr. 60 [M. Glück].
Ausstellung: Stadtmuseum Jena, 4. März bis 19. Juni 2011

Material / Technique

Ton

Measurements ...

Höhe 18 cm, Durchmesser Mündung: 24,5 cm

Created ...
... when [about]

Relation to persons or bodies ...

Literature ...

Links / Documents ...

Tags

 /> </a><a href= /> </a><a href=

[Last update: 2017/04/20]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.