museum-digitalthüringen

Close

Search museums

Close

Search collections

Meininger Museen: Theatermuseum "Zauberwelt der Kulisse" Fotos [MMT IV 0232 B]

Josef Nesper als Jaromir in Grillparzers "Die Ahnfrau"

Josef Nesper als Jaromir in Franz Grillparzers "Die Ahnfrau" (Meininger Museen: Theatermuseum "Zauberwelt der Kulisse" CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Meininger Museen: Theatermuseum "Zauberwelt der Kulisse" (CC BY-NC-SA)

Description

Josef Nesper gab 1867 eine Laufbahn als Offizier des k.u.k.-Heeres zugunsten einer Karriere als Schauspieler auf. Über mehrere Stationen kam er 1874 an das Hoftheater Meiningen. Hier avancierte er schnell zum wichtigsten Vertreter des Heldenfaches. Nesper galt als der beste deutsche "Tell"- und "Wallenstein"- Darsteller seiner Zeit. Er nahm an den Gastspielreisen der "Meininger" teil. 1883 verließ Nesper Meiningen und wechselte an das Königliche Schauspielhaus in Berlin, wo er bis 1917 engagiert war. 1895, 1898 und 1902 kam er zu Gastauftritten nach Meiningen zurück. Am 1. Juli 1914 ernannte ihn Herzog Bernhard III. zum Ehrenmitglied des Meininger Hoftheaters. Grillparzers "Ahn-frau" hatte 8. Juni 1878 im Friedrich-Wilhelmstädtischen Theater in Berlin Gastspielreisepremiere. Es folgten weitere 78 Aufführungen, u. a. in Wien, Budapest, Breslau, Prag, Graz, London, Basel, St. Petersburg, Moskau, Warschau, Königsberg, Triest, Stettin und vielen deutschen Städten.

Material / Technique

Photographie

Measurements ...

16,7 x 10,9 cm

Was imaged ...
... who:
Image taken ...
... who:
... when [about]
... where [probably]

Relation to persons or bodies ...

Links / Documents ...

Tags

 /> </a><a href=

[Last update: 2015/04/19]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.