museum-digitalthüringen

Close
Close
Wartburg-Stiftung Kunsthandwerkliche Sammlungen [WSE KH 0012]

Dokumentenkasten - »Trese«

Dokumentenkasten - "Trese" (Wartburg-Stiftung CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Wartburg-Stiftung (CC BY-NC-SA)

Description

Die längliche Form des überreich verzierten Kastens läßt den Aufbewahrungszweck besonders wertvoller Dokumente wie Pergamentrollen und Urkunden vermuten. Durchaus üblich ist die Zierde mit den Familienwappen; hier allerdings in der großen Zahl von 42 Schilden, wodurch auf eine Lade einer ritterschaftlichen Korporation geschlossen werden kann. Heraldische Deutungsversuche verweisen nach Nordostfrankreich und Flandern. In Vertiefungen des Deckels und der Seiten wurden zwölf spitzbogige Nischen ausgebildet, die mit Krabben besetzt sind. Darin sind männliche und weibliche Figuren mit Attributen modelliert, plastisch durch mehrschichtige mit Glutinleim gebundene Kreiden: Ritter mit Trinkschale, Dame beim Ballspiel, Mönch mit Kapuze oder eine junge Frau mit Spiegel. Ebenso ist mit den Wappenschilden verfahren worden - in das Holz geschnittene Mulden wurden mit Kreidegrund überzogen und deckend mit Azurit, Zinnober und Goldlack bemalt.

Material/Technique

Buchenholz, Leinwand, Kreide, Goldlack und deckende Farben, Eisenbeschläge

Measurements

15 x 71x 32 cm

Created ...
... When [About]

Literature

Keywords

Wartburg-Stiftung

Object from: Wartburg-Stiftung

Die Kunstsammlung der Wartburg Die Wartburgsammlung hat ihren Ursprung in der Romantik. Schon ab 1750 häufen sich ›wartburgbezogene‹ Werke und...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.