museum-digitalthüringen

Close

Search museums

Close

Search collections

Naturhistorisches Museum Schloss Bertholdsburg Schleusingen Geowissenschaftliche Sammlung: Fossilien [NHMS-MT I BA4]

Handtier-Fährtenplatte (Chirotherium barthii)

Handtier-Fährtenplatte (Chirotherium barthii) (Naturhistorisches Museum Schloss Bertholdsburg Schleusingen CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Naturhistorisches Museum Schloss Bertholdsburg Schleusingen (CC BY-NC-SA)

Description

Auf der Fährtenplatte kreuzen sich drei Fährtenzüge, einer von unten nach oben und zwei X-artig von links nach rechts. Auffällig sind die Netzleisten-Polygone, die von teilweise ausgefüllten Trockenrissen herrühren. Erzeuger der Fährten Chirotherium barthii waren die Archosaurier. Sie gehören zu einer Reptilgruppe, aus denen später die Dinosaurier hervorgingen. Hervorzuheben ist der abgespreizte "Daumen", der unserem Kleinen Finger entspricht. Auch die Krallenansätze sind gut überliefert. Von diesem Fundort wurde 1834 mit dem Nachweis von Chirotherium die erste Saurierfährte weltweit beschrieben (Haubold 2006).

Fundschicht: Solling-Formation, Mittlerer Buntsandstein, Unter-Trias Fundort: Steinbruch WINZER bei Heßberg nahe Hildburghausen
Provenienz: 1837 wurde in einem Brief der Meiningischen Herzoglichen Landesregierung erwähnt, dass "die merkwürdigste Platte der Heßberger Steinbrüche" für das Meininger Naturalienkabinett angekauft wurde (Böhme 1967). Mit der Schenkung der Naturalienkabinett-Bestände gelangte sie 1878 die Meininger Realschule und 1946/47 an das Staatliche Museum Schloss Elisabethenburg Meiningen. Mit den gesamten naturkundlichen Beständen wurde diese Fährtenplatte 1987 vom Meininger Museum in das Naturhistorische Museum Schloss Bertholdsburg Schleusingen übernommen.

Measurements ...

114 x 150 cm

Found ...
... who:
... when
... where

Literature ...

Tags

[Last update: 2017/04/20]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.