museum-digitalthüringen

Close

Search museums

Close

Search collections

Stiftung Schloß Friedenstein Gotha: Schloßmuseum Münzkabinett [2.1./380]

Brakteat

Brakteat (Stiftung Schloß Friedenstein Gotha CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Stiftung Schloß Friedenstein Gotha / Lutz Ebhardt (CC BY-NC-SA)

Description

Mit der bedeutenden Münzerwerbung im Jahre 1712 kam auch der Brakteat aus der Lutegergruppe (um 1170-1175) in das Gothaer Kabinett, der in Bildanlage und -gestaltung ein Kleinod mittelalterlicher Münzkunst ist. Innerhalb eines mit Türmen gekrönten Dreipasses steht der heilige Martin im oberen Bildteil auf einem Bogen. Er trägt das Bischofsgewand und hält die rechte Hand segnend zu einem links im Bild liegenden Bettler, hinter ihm ist ein geistliches Brustbild zu erkennen. Es könnte sich hierbei möglicherweise um Bonifatius handeln bzw. um den von ihm eingesetzten Erfurter Bischof Lebuinus. Unterhalb des Bogens befindet sich das Halbbild des infulierten Erzbischofs Christian mit Kreuzviereckstab und offenem Buch. [Uta Wallenstein]

Material/Technique

Silber

Measurements

Durchmesser: 45 mm, Gewicht: 0,91 g

Created ...
... When [About]

Literature

Keywords

Object from: Stiftung Schloß Friedenstein Gotha: Schloßmuseum

Schloss Friedenstein beherbergt seit 1949 das Gothaer Schlossmuseum. Den Grundstock für die heutigen Sammlungen bilden die reichen Bestände des ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.