museum-digitalthüringen

Close

Search museums

Close

Search collections

Stiftung Schloß Friedenstein Gotha: Schloßmuseum Kunsthandwerk [M-26-Sch]

Kommode (aus einem dreiteiligen Möbelensemble)

Kommode (Roentgen-Werkstatt) (Stiftung Schloß Friedenstein Gotha CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Stiftung Schloß Friedenstein Gotha / Lutz Ebhardt (CC BY-NC-SA)

Description

Das aus einer Kommode und zwei Eckschränken bestehende Ensemble zählt zu den frühen Meisterwerken des Neuwieder Kunsttischlers David Roentgen und gilt in seiner Art als einzigartig. Die Marketerien der Türen beider Eckschränke und der Vorderfront der zweischübigen Kommode weisen gleiche Dekore auf: Jeweils in der Mitte hängt ein großer Blumenkranz an einem zu einer Schleife gebundenen Band, das seitlich durch Ösen gezogen ist und an dessen flatternden Enden nochmals zwei kleine Blumengebinde festgebunden sind. Die Seitenfronten der Kommode sind mit einzelnen Blumengebinden, aus denen kreuzweise Gartengeräte herausragen und die ebenfalls von flatternden Bändern gehalten werden, dekoriert. Für diese meisterhaft gestalteten Intarsien, die möglicherweise durch französische Stichvorlagen angeregt wurden, verwendete die Roentgenmanufaktur blaugrün eingefärbte Ahornfurniere in drei Tonabstufungen. Das bedeutende Möbelensemble stammt aus dem Besitz Othmar Freiherr von Wangenheims und zählte bis 1946 zum Inventar des Schlosses Großenbehringen im heutigen Wartburgkreis. Im Zuge der Bodenreform enteignet, wurden die Möbel 1949 von den damaligen staatlichen Behörden dem Gothaer Schlossmuseum ohne Hinweis auf den ursprünglichen Eigentümer übergeben. Nach der Wiedervereinigung Deutschlands erhielten die Erben des ehemaligen Eigentümers die Möbel zurück. Mit großzügiger Unterstützung der Kulturstiftung der Länder, des Beauftragten der Bundesregierung für Angelegenheiten der Kultur und der Medien, des Freistaates Thüringen und des Hauses Sachsen-Weimar und Eisenach, konnte das Ensemble 1999 für die Möbelsammlung des Schlossmuseums erworben werden. [Ute Däberitz]
dazugehörige Eckschränke (ohne Abbildung): Eiche, Nussbaum, Kiefer, Ahornfurnier, Marmorplatten, feuervergoldete Messingbeschläge und -leisten, Höhe: 88 x 53 x 53 cm, Inv.-Nr. M-27a,b-Sch

Material/Technique

Eiche, Kiefer, Nussbaumfurnier, Marmorplatte, feuervergoldete Messingbeschläge, -griffe und -leisten

Measurements

86 x130 x 59 cm

Created ...
... Who:
... When [About]

Relation to places

Literature

Links / Documents

Keywords

Object from: Stiftung Schloß Friedenstein Gotha: Schloßmuseum

Schloss Friedenstein beherbergt seit 1949 das Gothaer Schlossmuseum. Den Grundstock für die heutigen Sammlungen bilden die reichen Bestände des ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.